Home

erfolge

2. Platz im IBOBB-Burgenland Award

Die IV Burgenland organisierte heuer zum dritten Mal einen burgenlandweiten Wettbewerb, um Schulen zu einem fortschrittlichen Berufsorientierungsunterricht zu animieren. Die Schülerinnen und Schüler der beiden dritten Klassen beschäftigten sich ein halbes Jahr lang im BO-Unterricht mit dem Thema „Technische Berufe“. Sie nahmen an verschiedenen Workshops teil, luden Experten in den Unterricht ein, recherchierten über neue technische Berufe, erstellten Powerpoints und organisierten mit ihrer Lehrerin Frau Hofschneider einen Betriebsbesuch.

Am 11. März durften sie voller Stolz ihr Projekt „M.U.T. – Mädchen und Technik“ an der Pädagogischen Hochschule Eisenstadt präsentieren und sich über den 2. Platz freuen.  Frau  Dr. Puschautz-Meidl von der Industriellenvereinigung lobte vor allem die Vielfalt und den hohen Praxisbezug des Projekts. Den Geldpreis werden wir in ein weiteres spannendes BO-Projekt

investieren.

Über uns

Wir feiern Fasching!

Die Narren sind los! Am Faschingdienstag gibt es bei uns ein buntes Programm: Viele Schüler und Lehrer kommen verkleidet in die Schule, es wird gespielt und getanzt. Den Höhepunkt des Tages bildet der erste Faschingsumzug der NMS Kobersdorf. Lautstark und fröhlich spazieren wir durch das Dorf und werden anschließend mit leckeren Krapfen verwöhnt!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Über uns

Kuhle Milch für coole Kids

„Kuhle Milch für coole Kids“ – unter diesem Motto stand ein Workshop für die ersten Klassen, der von der Biobäuerin Ing. Christine Hofer geleitet wurde. Nach einem theoretischen Teil (Wie entsteht Milch? Was ist in der Milch enthalten? Warum sollten wir Milch trinken?) durften die Kinder das Melken ausprobieren – es

ist wohl gar nicht so einfach! Anschließend sorgten sie für eine kleine Jause: Selbst gemachte Butter auf frisch gebackenem Brot schmeckte allen!

sports

Spiel und Spaß am Action Day

Bewegung und Sport einmal anders: Beim Union Action Day hatten die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klasse die Möglichkeit, neue Sportarten und -geräte auszuprobieren und ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Besonders begehrt waren der Riesen-Wuzzler und die Airtrack-Matte… und als Belohnung gab es für alle fleißigen Teilnehmer eine Medaille!

NMS Kobersdorf unterwegs

Kultur in Wien

Ein Theater- oder Musicalabend ist schon seit einigen Jahren ein Fixpunkt im Kalender der NMS Kobersdorf. Diesmal stand das Musical „Bodyguard“ auf dem Programm, angelehnt an die Handlung des gleichnamigen Films. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Kärntner Straße und über den Graben war es schließlich soweit: Starke Sängerinnen und tolle Tänzer präsentierten eindrucksvoll viele großartige Whitney Houston-Songs – das Publikum war begeistert!

Über uns, erfolge

Wir sind nominiert!

#reducefoodwaste Education Award 2019

Frau Kutrowatz hat das ganze erste Semester mit ihren SchülerInnen das Thema „Food Waste“ bearbeitet. Die Kinder lernten wie man auch vermeintlichen Küchenabfällen noch z.B. wunderbare Gemüsesuppe kochen kann oder auch wie man Lebensmittel, die nicht mehr als verkäuflich gelten, aber dennoch noch absolut genießbar sind, einkocht, oder auch leckere Gerichte zaubert.

Was aber wäre das Projekt, wenn nicht auch auf Müllreduzierung geachtet worden wäre. Die SchülerInnen lernten Alternativen zu Plastikfolien und Plastiksackerl kennen und wurden somit auch zu Experten in Sachen Müllvermeidung.

Die Nominierung zum #reducefoodwaste Education Award 2019 freut uns riesig. Nun ist hat die Voting Phase begonnen und wir würden uns freuen, wenn Sie für unser Projekt

Taste it – don’t waste it

voten würden.

Hier gehts zum Voting – aber Achtung, jeder hat nur eine Stimme: https://www.reducefoodwasteaward.eu

Taste it - don't waste it

 

erfolge, news, NMS Kobersdorf unterwegs, sports

Gemeinsam auf ein Ziel zusteuern: „24 STUNDEN BURGENLAND EXTREM SCHOOL OF WALK“

Rund ein Drittel der Schülerschaft der NMS Kobersdorf nahm am 25.1.2019 an „24 STUNDEN BURGENLAND EXTREM SCHOOL OF WALK“ teil. Gemeinsam mit Direktorin C. Werba, MA BEd stellten sich Kinder aller vier Jahrgänge (!!!) der Herausforderung: Es galt, unter extremen Bedingungen (starker Wind, Temperaturen knapp über dem Nullpunkt) zu Fuß von Neusiedl am See nach Oggau (zirka 30 km) zu marschieren.
Nachdem die erste Hälfte der Tour geschafft war, erfuhren wir, was es bedeutet, an seine eigenen Grenzen (und darüber hinaus) zu gehen. Durch gegenseitiges Motivieren wurde das gemeinsame Zusteuern auf das Ziel erleichtert und der ein oder andere Durchhänger konnte überwunden werden.
Als Gemeinschaft bewältigten wir die neue Aufgabe und durften so einzigartige und extreme Erfahrungen erleben. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!