Über uns

Jüdische Geschichte zum Anfassen…

… erlebten 21 Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen der MS Kobersdorf bei einem einzigartigen Projekt in Zusammenarbeit mit dem jüdischen Museum Eisenstadt. Das Museum wurde von einer jüdischen Familie aus Amerika mit burgenländischen Wurzeln um Hilfe gebeten, die Grabsteine der Familie am jüdischen Friedhof von Kobersdorf zu reinigen. Daraufhin kontaktierte der Direktor des Museums, Herr Johannes Reiss, die MS Kobersdorf, und zahlreiche Schülerinnen und Schüler meldeten sich spontan, um mitzuhelfen. 

Bei wunderschönem Herbstwetter reinigten die Helfer nicht nur die vier Grabsteine der erwähnten Familie, sondern noch viele weitere vom Grünbelag. Während der Arbeiten übersetzte Herr Reiss die hebräischen Inschriften und erzählte viel Interessantes über jüdische Bräuche und Geschichte. Für viele der Schülerinnen und Schüler war es der erste Besuch auf dem Friedhof, und sie sind sicher, dass sie wiederkommen wollen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s